Grundstückspreise in Heiligensee sind 2017 erneut gestiegen

Grundstückspreise in Heiligensee sind per Januar 2017 weiter gestiegen.

Der Gutachterausschuss für Grundstückswerte Berlin hat die neuen Bodenrichtwerte (per 01.01.2017) für den Teilmarkt des Baulandes offener Bauweise freigegeben. Demnach kostet in der „Bodenrichtwertzone 1981“ in Heiligensee ein Quadratmeter Wohnbauland nunmehr 350€. Der Vorjahreswert betrug noch 290€. Dies spiegelt die erhöte Nachfrage bei einem vergleichweise niedrigen Angebot im schönen Reinickendorfer Ortsteil Heiligensee wider.

Weitere Informationen sind zur Zeit unter http://www.berlin.de/gutachterausschuss/aktuelles/ abrufbar.

maz Immobilien informiert Sie stets über die aktuellen Entwicklungen am hiesigen Immobilienmarkt. Schauen Sie wieder bei uns vorbei: www.facebook.com/mazimmobilientegelheiligensee oder auf www.berlin.maz-immobilien.de .

 

 

 








Immowelt Partner – immowelt.de IVD BVMW